Zeitzeugen im Gespräch: Als AIDS nach Deutschland kam

Seit dem uns Covid-19 erreicht hat, steht die Welt Kopf. Deshalb verlieren viele schnell aus den Augen, dass eine Vielzahl von Viren uns ständig bedroht. Einige davon wesentlich todbringender als Corona. Zum Beispiel, das HI-Virus, welches Anfang der 80er Jahre zu uns nach Deutschland rüber schwappte.
Ein Zeitzeugen-Gespräch mit zwei Urgesteinen der Aidshilfe Köln:
Reinhard Klenke ist ein Anti-AIDS-Aktivist der ersten Stunden, und Gerhard Malcherek war einer der ersten in Deutschland, der „positiv“ getestet wurde.