Das Ende eines Lebensgefühls?

Ist die schwule Ausgehkultur für immer ausgelogg(ck)ed?

Mach mit bei unser großen Corona Umfrage: https://bit.ly/aaglcovid

Hin- und hergerissen zwischen Hoffnung und Resignation. So muss ich wohl meine aktuelle Gefühlslage beschreiben, wenn ich über den zukünftigen Verlauf der Pandemie nachdenke.Vorhin hatte ich Besuch von einem befreundeten Ehepaar. Tom und Rene teilen meine Gedanken: „Vor einigen Wochen“, erzählt, „hatte ich den Eindruck, dass wir bald alles überstanden haben. Aber mittlerweile fühlt es sich mehr an nach: ‚Es wird nie wieder normal‘.“

Gleichlaut und AboutAdam haben in den vergangenen Jahren ihren Schwerpunkt auf schwule Events gelegt. Also auf alles, was mit „im wahren Leben unbeschwert Freunde treffen oder neue Leute (Männer) kennen lernen“ zu tun hat. Und genau diese Erlebnisse sind zu fast 100% den Anti-Corona-Maßnahmen zum Opfer gefallen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass viele von euch ebenfalls nicht mehr einschätzen können, wie die (nahe) Corona Zukunft aussieht. Oder gehören Rene, Tom und ich doch nur zu einer kleinen Minderheit?. Weil man das nur durch Erfragen herausfinden kann, haben wir bei AboutAdam und Gleichlaut diese Umfrage erdacht. Uns interessiert, welche Gedanken ihr euch über die Zeit nach der Pandemie macht, wie es mit der schwule Ausgehszene weitergeht.

Bei Gleichlaut und AboutAdam liegt der Fokus ganz klar auf schwule Gastronomie. Diese wurde in den bisherigen Untersuchungen, die sich mit den Auswirkungen der Pandemie auf die queere Lebenswelt beschäftigen, nicht (angemessen) berücksichtigt. Dies ändern wir mit dieser Umfrage.

Wir freuen uns, dass ihr euch die wenigen Minuten Zeit nehmt und mitmacht. Je mehr teilnehmen, desto besser können wir euer Stimmungsbild widerspiegeln.

Hier geht’s zur Umfrage: https://bit.ly/aaglcovid

tp

5 Jahre Mr Gay Germany – Ein Rückblick

AboutAdam begleitet Mr Gay Germany seit der 1. Stunde.

Mr Gay Germany und AboutAdam sind Partner der ersten Stunde. Kein anderes Medium hat so umfangreich und lange über den Wettbewerb berichtet wie wir. Schöner Nebeneffekt: ein riesiges, über die Jahre gewachsenes Archiv. In der eventfeindlichen Coronazeit hat AboutAdam für euch deshalb einen Rückblick auf die vergangen 5 Jahre Mr Gay Germany zusammen gestellt. Mit zum Teil bisher unveröffentlichten Aufnahmen und aktuellen Interviews mit den Strippenziehern.
Mehr über Mr Gay Germany:
AboutAdam: https://aboutadam.com/light/category/mgg
YouTube Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLWqA0_zo5xrGhqlcZ9T9j1w15NcEsNNA9

Breaking News

Seit gut zwei Stunden ist es entschieden: Benjamin aus Frankfurt ist Mr Gay Germany 2020. Der 30jährige überzeugte mit seiner Kampagne „Doppelpass“, mit der er für mehr Akzeptanz von schwulen Fußballern werben möchte. Das ganze Video gibt’s in der kommenden Woche.

Köln, Freitag 13.12.2019

Mr Gay Germany 2019

Marcel Danner aus Berlin ist der Gewinner von Mr Gay Germany 2019. Am vergangenen Samstag setze sich der 29jährige in Köln gegen fünf weitere Finalisten durch. Doch der Weg aufs Siegertreppchen ist steinig. Zahlreiche Challenges gilt es zu meisten. Der „Written Test“ ist in diesem Jahr in Englisch mit wesentlich anspruchsvolleren Fragen.

Weitere Aufgaben sind ein Radiointerview mit Pride1 bei dem Medienkompetenz geprüft wird. Verkrampft oder nicht beim Thema Sex, das haben die drei Jungs vom schwulen Podcast „schwanz & ehrlich“ in Bettgesprächen mit alle Finalisten herausgefunden.

Herzstück von Mr Gay Germany ist und bleibt natürlich die Kampagne. Gewinner Marcel Danner will sich im kommenden Jahr mit der Aktion #blutsbruder für die gleichberechtigte Teilnahme von schwulen Männern am Blutspenden einsetzen.

Der zweite Finaltag ist traditionell geprägt von der großen Bühnenshow. Den Temperaturen auf dem schwulen Weihnachtsmarkt „Heavenue“ angepasst, gibt’s diesmal die Bademodenpräsentation in der Winterversion.
So bunt wie Deutschland, so farbenfroh sind auch die Finalisten von Mr Gay Germany in diesem Jahr. Und so individuell ist auch ihr Stil in der Abendmode: von Pelz, über Halskrause im Renaissance Stil bis zum klassischen Anzug.

Aber am Ende kann es nur einen geben. Und das Ergebnis ist bei der 2019er Wahl ganz eindeutig. „Marcel hatte in fast allen Challenges die höchste Punktzahl“, erklärt Organisator Patrick Dähmlow. „Von daher ist auch ganz logisch, dass er Mr Gay Germany 2019 geworden ist“

Ein ereignisreiches Jahr liegt vor dem Wahl-Berliner. Marcel Danner hat sich nämlich nichts weniger vorgenommen, als ein bestehendes Gesetz zu ändern.

(Thorsten Palicki)

Enrique Doleschy ist Mr Gay Europe 2018

Enrique Doleschy ist Mr Gay Europe 2018. Der Mainzer gewann dem Titel in Warschau im August. Während des Zusammentreffens alle europäischen Titelgewinner in der polnischen Hauptstadt kam, für Polen leider üblich, zu anti-schwulen Ausschreitungen gegen die Veranstaltung. Starsdernacht (by AboutAdam & Gleichlaut) hat mit dem frisch gebackenen Gewinner in Köln gesprochen.

Mr Gay Germany 2015 Vorentscheidung

Bei der Mr Gay Germany Vorentscheidung am vergangen Samstag wurden die 25 Kandidaten auf Herz und Nieren geprüft. Neben einem ausführlichen Interview, in dem die Kandidaten auch ihre Kampagne für die LGBTI -Rechte vorstellen sollten, gab es noch einen schriftlichen LGBTI-Wissenstest und zur Auflockerung den Beachwear Catwalk. In Kürze folgen Videos, wo ihr alle 12 Finalisten noch einmal genauer kennen lernen könnt.